31. August 2022 20:00

Jazz-Konzert

Enver Ismailov ist Sohn einer Krimtatarenfamilie, die von der Halbinsel Krim (Ukraine) nach Usbekistan zwangsumgesiedelt worden war. Er kehrte 1989 auf die Krim zurück.

Mit seiner faszinierenden 10-Finger-Technik (Tapping) auf der Gitarre, die er mit Verzicht auf jegliche Effekte spielt, zählt er weltweit nicht nur zu den Besten, sondern auch zu den Außergewöhnlichsten seiner Zunft. Rasant tippen seine Fingerspitzen die Saiten aufs Griffbrett, ähnlich wie bei einem Tasteninstrument. In einer eigenwilligen wie inspirierenden Mischung aus türkischer, usbekischer sowie osteuropäischer Folkore und Jazz-Standards begeistert er mit seiner nahezu perfektionierten Spielweise und ungewöhnlichen Rhythmen. Polyphon ausschweifende Klangwunder!

In Zusammenarbeit mit der Jazz-AG im Studentenwerk Freiberg

Ort: Kreuzgang

zur Übersicht

Änderungen vorbehalten.

nach oben