Statement zu Demokratie, Wahl und Nächstenliebe

We are sorry - this page is not available in your language.
You might use Google Translate™ to get an automatically translated version of this page by clicking the following link:

Statement zu Demokratie, Wahl und Nächstenliebe

10.03.2024 by Ortsausschuss Dom

vom Ortsausschuss Dom

In diesen Wochen solidarisieren sich vielen Menschen in Deutschland auf Demonstrationen zur Demokratie. Das finden die Mitglieder des Ortsausschusses des Dom Freiberg großartig und unterstützenswert.  

- Denn auch wir stehen – aus biblischem Selbstverständnis – für Vielfalt und Demokratie. Wir wollen unseren christlichen Glauben offen, ohne weltanschauliche Einschränkungen bekennen können.

- Daraus leiten wir ab: Gehen Sie verantwortungsvoll mit diesem hohen Gut der Demokratie um. Gehen Sie im Lauf des Jahrs wählen. Machen Sie von diesem Wahlrecht Gebrauch.

- Nächstenliebe und Gottesliebe sind nach unserem Verständnis die Grundprinzipien unseres täglichen Miteinanders. Bei allen gesellschaftspolitischen Differenzen hat die Liebe oberste Priorität. Und ob Sie oder ein anderer Mensch aus Liebe handeln, sagt ihnen ganz unmittelbar ihr Gespür. Wir stehen für Liebe. So wie sie Jesus verkündet und gelebt hat.

Wir werden uns ab jetzt somit auch an öffentlichen Kundgebungen beteiligen, sofern Sie diesen Zielen verpflichtet sind oder ihren Raum haben können.

Heute werden wir am Freiberger Obermarkt an der Seite der Diakonie an der Demonstration „Demokratie hat ein Gesicht #niewiederistjetzt“ teilnehmen. Es spielt die Banda Comunale aus Dresden! Ganz herzliche Einladung zur Teilnahme! Sie erkennen uns an dem Schild mit unserem Dom.

all news

to top