Orgeln

We are sorry - this page is not available in your language.
You might use Google Translate™ to get an automatically translated version of this page by clicking the following link:

5. Die Silbermann-Orgeln

Die große Silbermann-Orgel

Gottfried Silbermann hat diese Orgeln 1714 und 1719 fertiggestellt. Die Große Silbermann-Orgel besitzt 2674 Pfeifen, die auf 44 unterschiedliche Register verteilt sind. Der Organist spielt dabei auf drei Manualen und einem Pedal. Manuale und Pedal einer Orgel sind das, was bei einem Klavier die Tasten sind. Die Orgel wurde schon kurz nach dem Bau als erstklassiges Instrument befunden. Während sie seit ihrem Einbau hauptsächlich, wie auch in der Gegenwart, sonntags zum Gottesdienst gespielt wurde, hat das Instrument seit dem 20. Jahrhundert große internationale Bekanntheit erlangt. Es finden regelmäßig Konzerte mit beiden Orgeln statt, und zwar jeden Donnerstag die Freiberger Abendmusiken. Die Kleine Silbermann-Orgel mit einem Manual und 14 Registern sand ursprünglich in der Johaniskirche.

Aus welcher Epoche stammen die angespielten Musikstücke jeweils? (richtige Zuordnung= Bonuspunkte)

Aus der Renaissance, der Moderne, dem Mittelalter, dem Barock, der Romantik oder der Antike?

Tragt die 3 zughörigen Musikepochen in das Kreuzworträtsel ein.

Um die Stücke anzuhören, einfach auf den Link tippen:

to top