8. März 2018 19:30

Ökumenische Fastenzeitreihe 2018

Der digitale Strukturwandel der Öffentlichkeit
Kommunikation – Medien - Politik

Prof. Dr. Lutz Hagen, Dresden
Der Aufstieg des Internets hat massive Folgen für den Austausch unter den Menschen in unserem Land: Die sog. Sozialen Netzwerke wie facebook bilden vor allem für die jüngere Generation bereits seit Jahren die wichtigste Quelle von politischer Information. Vom eigenen Rechner aus kann jedermann Nachrichten öffentlich verbreiten.
Einerseits erweitern sich damit die Möglichkeiten zur öffentlichen politischen Meinungsäußerung enorm. Andererseits verringert das Internet die Möglichkeiten für einen Qualitätsjournalismus massiv. Es gibt Befürchtungen, wonach politische Kommunikation zunehmend durch sog. „Fake News“, Filterblasen und Echokammern, wo sich bestimmte Meinungsgruppen in ihrer Auffassung gegenseitig bestärken, geprägt wird. Hinzu kommt, dass dabei die üblichen Anstandsregeln in der Anonymität des Internets verschwinden.
Der Vortrag stellt die Entwicklungen im Überblic
k dar und präsentiert dazu Befunde aus der Forschung.
Prof. Dr. Lutz Hagen ist Direktor des Instituts für Kommunikationswissenschaft an der TU Dresden.

Ort: Annenkapelle

zur Übersicht

Änderungen vorbehalten.

nach oben