18. März 2017 09:00

GEMEINDEVORMITTAG ZUM LEITBILDPROZESS IN DER DOMGEMEINDE

Ein Leitbild für die ganze Domgemeinde

Von Urs Ebenauer

Ein wichtiger Sinn eines Leitbildprozesses ist eine möglichst breite Einbeziehung möglichst vieler Interessierter. Aus diesem Grund wird es am eine Veranstaltung geben, in dem der Gemeindeaufbauausschuss den Vorentwurf des Leitbildes vorstellen wird. Alle interessierten Gemeindeglieder sind sehr herzlich eingeladen, sich dort mit dem Leitbild vertraut zu machen und dazu den Verantwortlichen Rückmeldungen zu geben. Die Rückmeldungen werden bei der Endredaktion des Leitbildes Berücksichtigung finden.
Wer sich im Vorfeld schon einmal informieren möchte, hat am 5. und 12. März nach dem Gottesdienst in der Annenkapelle dazu die Möglichkeit. Die Entwürfe einer Präambel und der Texte zu den Arbeitsfeldern „Gottesdienst“, „Gemeindeleben“, „Kirchenmusik“, „Tourismus“ und „Öffentliche Verantwortung“ werden auf A0-Papier im Kreuzgang aushängen.
Wie im Gemeindebrief der Domgemeinde schon berichtet wurde, beschäftigt sich der Kirchenvorstand schon seit 2014 mit dem Gedanken, das Profil der Domgemeinde im Zusammenspiel der Nachbargemeinden zu beschreiben und Zielvorstellungen für die Arbeit der Domgemeinde zu beschreiben. Dieser Prozess hatte seinen Höhepunkt auf einer Klausurtagung im August, auf der haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter sowie weitere Interessierte aus unterschiedlichen Bereichen wie u. a. auch der Diakonie Ideen zu dem Leitbild sammelten. In weiteren Arbeitsschritten wurde nun ein Text erstellt, der abschließend vor der Veröffentlichung der Domgemeinde vorgestellt werden soll. Die Veranstaltung findet ausdrücklich in der Annenkapelle statt, da der Gemeindeaufbauausschuss auf einen regen Zuspruch hofft. Glieder der Schwesterkirchgemeinden sind herzlich eingeladen, sich ebenfalls zu beteiligen.

Ort: Annenkapelle

zur Übersicht

Änderungen vorbehalten.

nach oben