9. November 2018 19:00

Gedenkveranstaltung zum 80. Jahrestag der Pogromnacht

Das Unrecht nicht vergessen
Gedenkveranstaltung zum 80. Jahrestag der Pogromnacht

Vor 80 Jahren wurden auch in Freiberg Schaufensterscheiben von jüdischen Geschäften eingeschlagen. Es begann die Vertreibung und Vernichtung auch der Juden aus unserer Stadt.
Darum wollen wir an die Opfer der von den Nazis so genannten „Reichskristallnacht“ am Jahrestag dieses Verbrechens erinnern. Im Dom wird eine Gedenkveranstaltung stattfinden mit Partnern aus sehr unterschiedlichen Bereichen. Die Veranstaltung wird geistliche Elemente in sich haben, aber kein Gottesdienst sein. Sie richtet sich ausdrücklich an die Öffentlichkeit. Wir wollen damit das wahrnehmen, was wir in unserem Leitbild „Öffentliche Verantwortung“ genannt haben.
Wir hoffen auf eine rege Beteiligung, auch um ein Zeichen zu setzen in einer Zeit, in der die Verbrechen des Nationalsozialismus von manchen gern verniedlicht werden.

Ort: Dom St. Marien

zur Übersicht

Änderungen vorbehalten.

nach oben