Predigttext zur Diskussion

Predigttext zur Diskussion

22.07.2016

Neues Format: Predigttext zur Diskussion

Seit meinem Dienstbeginn gibt es ein neues Format unter altem Namen. Im Rahmen der „Bibelstunde“ habe ich ausgewählte Predigttexte kommender Sonntage, meist des nachfolgenden Sonntags, vorgestellt und einige Informationen darüber gegeben. Es schloss sich ein Gespräch darüber an, was uns dieser Text als Predigttext denn sagen könnte.

Für mich ist das ein Grund, dem Kind nun auch einen neuen Namen zu geben „Predigttext zur Diskussion“. Damit soll deutlich werden, dass es in dieser Runde die Möglichkeit gibt, sich mit dem Pfarrer über einen Text auszutauschen, über den er später auch zu predigen hat. Interessant ist dann auch, was denn von den ausgetauschten Gedanken am Ende tatsächlich auch in die Predigt einfließt. In jedem Fall hört man eine Predigt ganz anders, wenn man sich schon einmal intensiver auf den Text vorbereitet hat. Umgekehrt hat man auch die Möglichkeit, seine eigenen Gedanken dem Pfarrer auf den Weg seiner weiteren Predigtvorbereitung zu geben. Das eine oder andere wird dann vielleicht auch von der Kanzel zu hören sein. Damit deutlicher wird, worum es geht, wechseln wir von der Bezeichnung „Bibelstunde“ zu „Predigttext zur Diskussion“.

Hinzu kommt: Es gibt nun auch formal einen Neustart. Der neue „Männerstammtisch“ liegt auf dem zweiten monatlichen Termin der bisherigen „Bibelstunde.“ Nun wird es also nur noch einmal im Monat dieses Format geben. Ich verbinde damit die Hoffnung auf weitere neue Gesichter in der Runde. Nicht jeder mag sich zweimal im Monat einen Abend freihalten. Bei nur einem Termin fällt einem das in der Regel leichter. Insofern lade ich alle, die an einem Austausch über einen biblischen Text und zugleich einen Predigttext interessiert sind, dazu ein, ab September an jedem ersten Dienstag im Monat um 19:00 Uhr in das Pfarrhaus zu kommen. Im Eckraum im Erdgeschoss stelle ich dann für Sie einen „Predigttext zur Diskussion“.

Ich freue mich auf interessierte Gesprächspartner!

Pfarrer Urs Ebenauer

alle Meldungen

nach oben