KV-Ticker September 2016

KV-Ticker September 2016

12.09.2016

Bericht von der KV-Sitzung am 5. September 2016

Die Beratung über den Haushaltplan konnte in der Sitzung nicht wie vorgesehen stattfinden, da der Kirchenvorstand nicht beschlussfähig war. Sie wurde daher auf die Oktober-Sitzung verschoben, die wegen des Feiertages bereits am letzten Montag im September stattfinden wird.

Der KV wird sich Ende Oktober auf einer Klausur über grundlegende Fragen verständigen. Die Planung dazu wurde abschließend beraten.

Die erste Nacht der Kirchen in Freiberg ist sehr positiv verlaufen. Der Zuspruch zu den spirituellen Führungen und den nachfolgenden Musiken war qualitativ und quantitativ gut. Die Domgemeinde wird sich wieder an einem solchen Vorhaben beteiligen, wenn der Ökumenische Arbeitskreis eine Fortsetzung ins Auge fasst.

Einen breiten Raum nahm ein Bericht von Domkantor Koch zu seiner Arbeit ein. Die Arbeit mit den Chören verläuft sehr positiv. Kantor Koch wurde für seine Arbeit ausdrücklich gedankt. Er stellte seine Planungen für die kommende Zeit – insbesondere auch für das Reformationsjahr vor. Damit sind einige Vorhaben verbunden, über die der KV in den kommenden Sitzungen beraten und beschließen wird.

Der Kreuzgang wird seit der Eröffnung des sanierten Westflügels auch als Ausstellungsraum genutzt. In Ergänzung zur Ausstellung im Stadtmuseum zum Freiberger Porzellan wird es eine Installation unter dem Thema „100 Blüten“ im Kreuzgang geben. Die verantwortlichen Künstler haben 100 Blüten aus Porzellan geschaffen, die für die Zerbrechlichkeit einerseits und Schönheit andererseits von Frieden und Versöhnung stehen. Die Ausstellung wird ab Ende September im Kreuzgang zu sehen sein.

Abschließend beriet der KV über die Wiedervermietung einer Wohnung im Untermarkt 1.

alle Meldungen

nach oben