Superintendentenwahl am 15. November 2018

Superintendentenwahl am 15. November 2018

15.11.2018 von Urs Ebenauer

Hiltrud Anacker zur neuen Superintendentin des Kirchenbezirks Freiberg und zur Dompfarrerin gewählt

Superintendentenwahl am 15. November 2018

Mit sehr großer Mehrheit ist am 15. November Pfarrerin Hiltrud Anacker von der Kirchenbezirkssynode zur Superintendentin des Kirchenbezirks Freiberg gewählt worden. Sie wird damit der Kirchenleitung der sächsischen Landeskirche zur Ernennung als Superintendentin vorgeschlagen. Mit dieser Stelle ist zugleich die 1. Pfarrstelle am Dom St. Marien verbunden.
Dompfarrer Urs Ebenauer und der Kirchenvorstandsvorsitzende Michael Steeger gehörten neben dem Vorsitzenden der Kirchenbezirkssynode, Pfarrer Lüder Laskowski, zu den ersten, die der künftigen Superintendentin zur Wahl gratulierten und ihre Freude auf eine gute Zusammenarbeit im Kirchenbezirk,  in der Domgemeinde und im Kirchenvorstand zum Ausdruck brachten. Mit drei Blumensträußen in der Hand stellte sie sich dem Fotografen der anwesenden Freien Presse.
Die Einführung von Pfarrerin Anacker als Superintendentin wird im kommenden Jahr durch Landesbischof Dr. Carsten Rentzing erfolgen. Es wird von seinem Terminkalender abhängen, wann dies der Fall sein wird. Domgemeinde und Kirchenbezirk hoffen auf eine Einführung spätestens kurz vor oder nach Ostern.

Bilder

alle Meldungen

nach oben