Einführung Pfarrer Urs Ebenauer als Dompfarrer

Einführung Pfarrer Urs Ebenauer als Dompfarrer

08.12.2014 von Annegret Springhetti

Einführungsgottesdienst am 1. Februar 2015

Am 1. Februar 2015 wird Pfarrer Urs Ebenauer um 14:00 Uhr im Dom durch Superintendent Noth in seinen Dienst als Dompfarrer eingeführt.
Urs Ebenauer wurde 1961 in Marburg geboren und verbrachte in Bielefeld seine Kindheit. Seit 1970 lebte er in Freibergs Partnerstadt Clausthal-Zellerfeld und machte dort 1980 das Abitur. Nach dem Zivildienst und dem Theologiestudium in Göttingen, Tübingen und Heidelberg begann er 1989 sein Vikariat in einer Kirchgemeinde in Osterode/Harz. Von 1991 bis 2009 war er Pfarrer in Strehla bei Riesa. Seit 1. Juli 2009 ist er Persönlicher Referent von Landesbischof Bohl in Dresden.
Pfarrer Ebenauer ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

alle Meldungen

nach oben