Spendenaufruf

We are sorry - this page is not available in your language.
You might use Google Translate™ to get an automatically translated version of this page by clicking the following link:

Ein trauriges Erscheinungsbild – Der Gemeinderaum im Domgemeindehaus, Untermarkt 5

Eigentlich könnte er neben dem Dom das zweite Zentrum der Domgemeinde sein: Der Gemeinderaum im ersten Stock des Domgemeindehauses, Untermarkt 5. Er ist der zweitgrößte Raum nach der Annenkapelle, der für gemeindliche Veranstaltungen zur Verfügung steht. Genutzt wird er für größere Versammlungen – beispielsweise wird sich künftig der gemeinsame Kirchenvorstand dort treffen. Vor allem aber ist er die Heimstatt der Kinderchöre und der Christenlehregruppen. Auch die internationale Gemeinde der ISCF trifft sich dort.
Leider bietet der Gemeinderaum ein recht trauriges Erscheinungsbild. Das Mobiliar stammt noch aus Vorwende- und Nachkriegszeiten. Der Fußboden hat einen ausgesprochenen DDR-Charme. Die Wände könnten einen neuen Anstrich vertragen. Die nicht benötigten Möbel verstecken sich hinter einem Vorhang, der immer mal wieder von spielenden Kindern halb heruntergerissen wird. Lediglich die Schränke sind aus neuerer Zeit
Wir hätten schon lange etwas an diesem Zustand geändert, wenn wir die finanziellen Mittel dazu hätten. In den letzten beiden  Jahren gab es nach Abzug aller laufenden und dringenden Ausgaben im Haushalt einen Überschuss von jeweils einigen Hundert Euro. Damit kann man ein solches Vorhaben nicht finanzieren.
Die Domgemeinde ruft daher zu Spenden auf. Unsere Bauvorhaben brauchen immer viel Geld. Als nächstes steht die Renovierung der Annenkapelle an. Aber wir können den Gemeinderaum nicht weiter so vernachlässigen. Benötigt werden etwa 10.000 €.

Spendenkonto:   

  • Empfänger: Ev.-Luth. Domgemeinde Freiberg
  • BIC: WELADED1FGX
  • IBAN: DE42 8705 2000 4111 0104 70
  • Verwendungszweck: RT 1301 Gemeinderaum Untermarkt 5

to top